Donnerstag, 28. Juni 2012

Rho Ophiuchi Region

Diese Aufnahme entstand in der Nacht vom 15. Juni 2012.
EOS1000Da, ISO800, 4x5min
300mm Teleobjektiv (abgeblendet auf f/5.6)
Die Nachführung erfolgte Piggy-Back in der Westkuppel.
Leider konnte ich nicht länger belichten, da das Objekt bereits zu tief am Horizont stand. Auf der vierten Aufnahme waren bereits die Baumwipfel zu sehen.



Zu erkennen sind die Kugelsterhaufen M4 und der kleinere NGC6144, die Nebel IC4603, IC4604, IC4605 (die drei blauen), sowie Sharpless-9 (der rote) und Barnard-42 (die Dunkelwolke über dem linken blauen Nebel). Der helle Stern unten rechts ist Antares. Der Stern ganz links ist Rho-Ophiuchi.

Kommentare:

  1. Ein echtes WOW! Die 1000Da funktioniert super - und das obwohl sie nur 12 Bit Farbtiefe hat. Respekt auch für die sensible Nachbearbeitung! Viele Grüße - Peter

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Leo,
    WOW, ein tolles Bild!
    Und schon in 20 Minuten im Kasten. Super.
    Ich hab mich nie getraut, so tief am Horizont zu fotografieren. Dachte immer, das schlechte Seeing macht da sowieso alle Bilder kaputt. Ausserdem ist es ja immer ein Vabanque Spiel, überhaupt an die Objekte ranzukommen. Dein Bild zeigt aber, dass es mit kurzer Brennweite und der richtigen Zeit bis zu den Baumkronen eben doch geht.
    Bin sehr beeindruckt,
    Uli

    AntwortenLöschen